ForsthausPark Ergebnisse

Hot, hot, hot !!!
Es waren gefühlte 12.000° unter der Sonne, als wir – diesmal pünktlich – mit dem Contest begonnen hatten. Das Starterfeld war wie gewohnt gut gefüllt und die Rider alle in Höchststimmung und top motiviert sich die Leiberl durchzuschwitzen. Damit aber niemand austrocknen musste, verteilte das Team vom Base20 Jugendzentrum Getränke in einer Tour & nebenher noch HotDogs und Zuckerln, damit auch der Hunger gestillt werden konnte. Trotzdem, die Sonne brannte regelrecht Löcher in den fast noch neuen Asphalt.
Nach nur 90 min. war das Qualifying vom Tisch und der erste Nebenbewerb, der Lions-Skater-of-the-day wurde ermittelt. Freundlichst und mit bewundernden Worten für die Leistung der 3 Bewerber überreichte den Preis diesmal Herr GEYER, seines Zeichens Präsident der Lions Club Wien West (i. spe), an MANUEL OPANCER (Klbg.), der sich mächtig freute.
Die anschließenden Finals liessen dann keinen mehr zweifeln, dass die schlussendlichen Sieger es nicht leicht gehabt hatten sich Ihre Konkurrenz vom Hals zu schaffen. Durch die Bank weg feinste Sk8-Action mit derart hohem Niveau, dass man Gänsehaut bekam !!!
Und die krasseste Story kommt erst noch…

Aber weiter im Text, zu den Stockerlplätzen: Bei den Youngsters setzte sich MARVIN KAROLY (1st) an die Spitze, vor JULIAN DREXLER (2nd) und MARCO KRAINZ (3rd), womit er seine Favoritenrolle fleissig ausgebaut hat. Ebenso gleichmässig, aber deswegen nicht uninteressant, gestaltete sich das Bild der „Herrenriege“ über 15. LEO MÖRTENHUBER (1st) vor JOHANNES LEHNER (2nd) und MARCO SCHAUER (3rd & Vorjahres-Sieger bis 14 Jahre). Es waren echt leiwande Finals mit TechDogs & Fliegern in beiden Kategorien. Weiter gings dann mit der KRUX Kickflip Challenge, die sich dermassen in die Länge zog, weil Vlad,Ramin,Leo und Marvin einfach jede Aufgabe meisterten, die wir stellten. Flip in der Bank – …in der Tranny – …flip aufs Curb – …flip vom Curb – …dann beides back-2-back !!! Also musste der Transfer Flip über den Volcano her : Und es war MARVIN KAROLY, der das Ding hammermässigst bezwang !
Ihr glaubt das war´s schon gewesen ? NEEEIII-EENNN !
Die DECAY „Tear-down-the-Wall“ Session brachte die Menge nochmal zum Kochen, denn ROBY PEREANU, SEBSATIAN MARCHL, NIKKI BLUM & SEBASTIAN FOX stylten die Wall einfach in den Boden. Hierbei knallte sich SEBI FOX mal eben first try mit einem DropIn die Wand runter, womit er ordentlich vorlegte, nur um sich ganz am Schluss selber zu toppen, indem er den Drop mit nem NosePick begann – WAAAAHNSSIIIIIIIINNNNN „Becker Bua“ !!! GottseiDank blieben alle Knochen heil.

Alle Foto´s vom Contest gibt´s hier (click)
…und zur Punkteliste geht´s hier (eh schon wissen)

Results:

bis 14 Jahre:

  1. Marvin Karoly
  2. Julian Drexler
  3. Marco Krainz
  4. Franz Wallhöfer
  5. Pascal Althof
  6. Philipp Wieninger
  7. Emil Markovits
  8. Stefan Maljkovic
  9. Manuel Auderith
  10. Laurenz Spartelis
  11. Lucas Nemecek
  12. Bernhard Hartl
  13. Manuel Opancer
  14. Niki Wieninger
  15. Phillip Flasch
  16. Sebastian Wolarczyk
  17. Andreas Faki
  18. Felix Hofer

ab 15 Jahren :

  1. Leo Mörtenhuber
  2. Johannes Lehner
  3. Marco Schauer
  4. Sebastian Marchl
  5. Viktor Virag (HU)
  6. Daniel König
  7. Roby Pereanu
  8. Alex „Lutz“ Djeric
  9. Niklas Wundsam
  10. Maxwell Dogbe
  11. Lex Leister
  12. Markus Kröner
  13. Ondrak Nagy (HU)
  14. Ferdinand „Fer´l“ Greither
  15. Chris Gasgeb
  16. Harald Desch
  17. Georg Hahle
  18. Fabian Klar

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.