Allg. Infos zum Shuvit Cup 2012

( Hier geht´s zu den Info´s rund um den ersten Contest am 12.Mai im Prater )

Vielleicht hat es bei dem einen oder anderen ein wenig für Verwirrung gesorgt, deshalb erklären wir hier nun nochmal, was es mit den Finals auf sich hat:

Der Shuvit Cup 2012 besteht aus 4 Stopps im Raum Wien ( Prater / Forsthauspark / Donaupark / Happyland Klosterneuburg) und im Rahmen dieser vier Contests werden die Jahressieger jeder Kategorie ermittelt. Ganz wie bei einem GrandPrix kann jeder Rider auf jedem dieser vier Contests Punkte sammeln für die Platzierungen 1-10. Da nicht jeder immer in höchstform ist, und einige aus terminlichen Gründen nicht auf jedem Contest erscheinen können, ist es nur fair, das für jeden Rider nur die besten 3 Wertungen zusammengezählt werden und sich daraus seine Gesamtpunktzahl ergibt. Sprich: Ihr könnnt entweder einen Contest auslassen, oder versuchen Eure bisherigen Punkte nochmal zu summieren.

Für den zusätzlichen Tourstopp in Tirol / Brixlegg im Rahmen der „Kids go Wild“-Serie verdienen sich die jeweils 3 erstplatzierten in der Gesamtpunkteliste eine WildCard inkl. Zugfahrt & Camping. Und dann haben wir noch etwa 6-10 Plätze für interessierte, die zum Gruppentarif der ÖBB mit uns mitfahren können. Allerdings brauchen wir dafür die Einwilligung Eurer Eltern, sofern Ihr nicht schon älter als 18 seid! Anmeldeformulare werden wir dazu ab dem zweiten Contest auslegen, oder hier auf der Homage zum download anbieten. Stattfinden soll das ganze dann von Fr., dem 24.August bis So., den 26.August 2012. Das wird sicher ein Riesenspaß, zusammen mit den Tiroler Locals ein paar Kreise durch den legendären CRADLE-Park zu cruisen. Alle witeren Info´s zur Kids go Wild Serie findet Ihr hier: https://www.facebook.com/groups/175064952614715/

So! Alle Klarheiten beseitigt ? Nein ? dann schreibt uns hier Eure Kommentare oder direkt an office@shuvit.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.